Was haben u.a Frankfurt, Erfurt, Salzwedel und Hombressen, gemeinsam? – eine Furt


Abkühlen im Sommer oder mal schnell vom Kamp Richtung Aue fahren – wer nutzt sie dafür nicht gerne? Unsere Furt durch die Lempe in der Aue Richtung Kamp.

Sanierung der Furt durch die Lempe

Nach langem Warten kann diese nun auch wieder benutzt werden.

Die vielen Unwetter haben dazu geführt, dass sehr viele Steine in der Furt weggespült wurden.

Wer sein Auto nicht komplett zerstören wollte, konnte die Furt nicht mehr nutzten und musste über die drei Rohre oder durch das Dorf auf den Kamp fahren.

Nachdem der Wasserstand im Juli 2022 sehr niedrig war, konnte die Furt wieder in Stand gesetzt werden. Dafür wurde das Wasser umgeleitet und neue sowie alte Steine wieder eingesetzt und befestigt.

An dieser Stelle vielen Dank an die Stadt Hofgeismar, die dafür gesorgt hat, dass die Furt wieder befahrbar ist.


Dies soll auch möglichst lange so bleiben!

Deshalb appellieren wir an dieser Stelle an die Vernunft aller. Fahrt bitte langsam und so wenig wie möglich durch die Furt. Schwere Fahrzeuge sollten besser andere, befestigte Wege und Straßen auf den Kamp nutzen.



Euer Ortsbeirat Hombressen!

Bei Fragen und Anregungen kontaktiert uns gerne!

Ein Gedanke zu „Was haben u.a Frankfurt, Erfurt, Salzwedel und Hombressen, gemeinsam? – eine Furt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.