02.03.2015 | TSV Hombressen | Jens Bietendorf

Alt-Herren-Fußballer gewinnen beide Hallenturniere vor heimischem Publikum


Die siegreichen Kicker

Die Alten Herren des TSV Hombressen bewiesen einmal mehr, dass sie nicht nur hervorragend Fußball-Hallenturniere in der eigenen Sporthalle ausrichten können, sondern dass sie auch selber noch immer auf hohem Niveau spielen können. So setzten sich die Hombresser vor guter Kulisse in einem packenden Finale der „Ü35“-Mannschaften gegen den langjährigen Rivalen TSV Ersen mit 3:2 durch, eine Paarung für Nostalgiker. Dritter wurde der Kasseler Vertreter BC Sport ebenfalls mit einem 3:2-Erfolg im kleinen Finale gegen die TSV Immenhausen. Für die Teams von Ahnatal, Udenhausen, Diemeltal, Carlsdorf, Wabern und Fortuna Kassel war nach der Gruppenphase Schluss.

Nach den Absagen von Wabern und Hofgeismar nahmen beim Turnier der „Ü48“-Teams zumindest noch fünf Mannschaften teil. Auch hier konnte sich der TSV Hombressen ungeschlagen und ohne Gegentor durchsetzen. Zweiter wurde die SG Weser/Diemel. Erstmals mit dabei in dieser Altersklasse war der TSV Hümme und der wurde am Ende guter Dritter, vor den Mannschaften aus Immenhausen und Ahnatal.

(Quelle: HNA)